Baum des Wissens

Share the love of meditation…Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on StumbleUpon

Mooladhara chakraMooladhara chakra

Das vierblättrige Mooladhara-Chakra befindet sich unterhalb des dreieckigen Kreuzbeines (sacrum bonum) am unteren Ende der Wirbelsäule. Auf der körperlichen Ebene versorgt es im Beckenbereich unsere Ausscheidungs- und Sexualorgane. Dieses Energiezentrum beschützt die Reinheit der Kundalini und unterstützt sie bei ihrem Aufstieg durch die oberhalb gelegenen 6 Energiezentren.

Das Mooladhara-Charka steht für die Qualität der Unschuld und Weisheit in uns. Exzessives Denken, Missachtung der Natur und zügellose Hingabe an die Sexualität schwächen dieses Energiezentrum. Die Qualitäten des Mooladharas können niemals ganz zerstört werden, sie befinden sich höchstens in einem schlafenden oder geschwächten Zustand, der durch die Erweckung der Kundalini geheilt oder normalisiert wird.

Bei kleinen Kindern kann die Qualität der Unschuld sehr gut beobachtet werden, was sich in Freude ohne Begrenzung durch Konditionierungen und Vorurteile zeigt. Diese Qualität verringert sich mit dem Heranwachsen, wenn sich das Ego und selbstsüchtige Wünsche entwickeln. Zum Glück wird diese angeborene Unschuld niemals zerstört und kann durch das Praktizieren von Sahaja Meditation wiedererlangt werden. In Indien wird die elefantenköpfige Gottheit Shri Ganesha als die Essenz von Unschuld und Weisheit verehrt. Er hat den Körper eines Kindes, was die Unschuld symbolisiert und den Kopf eines Elefanten als Symbol für Weisheit. Er reitet auf einer Maus, was Ausdruck seiner Demut und Bescheidenheit ist.

arrow Was soll ich als nächstes machen?

Master your meditation skills
Onlinemeditation.org is provided for free by VND Educational Society (non-profit)