Baum des Wissens

Share the love of meditation…Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on StumbleUpon

Vishuddhi chakraVishuddhi chakra

Das Vishuddhi-Chakra hat 16 Blütenblätter und befindet sich in der Halsregion der Wirbelsäule. Dieses Energiezentrum korrespondiert mit dem Plexus cervicalis, der die Funktionen von Ohren, Nase, Hals, Rachen, Zähnen, Zunge, Hände, Bewegungen etc. reguliert. Dieses Zentrum ist ebenfalls für die Kommunikation mit unseren Mitmenschen zuständig. Auf der körperlichen Ebene kontrolliert es die Funktion unserer Schilddrüsen. Raue, brutale Sprache, Rauchen, künstliches Verhalten und Schuldgefühle blockieren dieses Chakra.

In dem Moment, in dem die Kraft der Kundalini dieses Zentrum durchdringt, wird die Person extrem ehrlich, takt- und liebevoll in der Kommunikation und lässt sich nicht zu nutzlosen Streitereien hinreißen. Sie reagiert in schwierigen Situationen sehr diplomatisch und ohne Ego.

Wenn die Kraft der Kundalini wie eine sanfte Brise in Ihnen weht, werden Sie Ihre eigene Reinheit, Ihre Unschuld, Frieden und Liebe für ihr eigenes Dasein empfinden. Sie werden sich frei und leicht fühlen. Sie werden die kühle Brise auf Ihren Händen und über Ihrem Kopf spüren können.

Falls Sie diese kühle Brise nicht fühlen, zeigt dies Probleme im Vishuddhi-Chakra an. Die Nerven dieses Zentrums sind gestört, was sich in einem Kribbeln oder Brennen an den Fingern äußern kann. Möglicherweise leiden Sie auch an einem körperlichen Problem an Hals, Ohren, Augen oder Nase, welche allesamt von diesem fünften Energiezentrum kontrolliert werden.

arrow Was soll ich als nächstes machen?

Master your meditation skills
Onlinemeditation.org is provided for free by VND Educational Society (non-profit)